Netzhauterkrankung

#ProRetina: Neues Webportal

Retina International (Dublin), der Dachverband von Pro Retina Deutschland e.V., hat anlässlich des Weltnetzhauttages 2020 den Start des neuen Webportals „Know Your Code“ angekündigt.

OrCam Technologies

Lionel Messi startet Kampagne für Blinde

Lionel Messi zeigt ein Herz für blinde Menschen. Der 33-jährige Fußballstar wird Botschafter für OrCam Technologies aus Israel, einem führenden Anbieter für KI-gestütztes Sehen.

Blickpunkt Auge

Angehörige von Menschen mit Sehverlust

Blickpunkt Auge des DBSV hat eine neue Broschüre herausgegeben, die die Perspektive von Angehörigen von Menschen mit Sehverlust in den Mittelpunkt rückt und sich speziell an diese richtet.

Blinde- und Sehbehinderte

19. Woche des Sehens im Oktober

Die Woche des Sehens geht am 8. Oktober in ihre neunzehnte Runde. Namhafte Organisationen aus den Bereichen Selbsthilfe, Augenmedizin und Entwicklungshilfe werden eine Woche lang

Senioren

Sehvermögen von Senioren stärken – gerade jetzt!

Rund 175 voll- und teilstationäre Senioreneinrichtungen in Bayern haben bisher am Präventionsprogramm „Gutes Sehen in Pflegeeinrichtungen“ teilgenommen. Ergebnisse der ersten drei Jahre zeigen, dass die Zahl der betroffenen Senioren meist unterschätzt wird.

Woche des Sehens

Ideen-Wettbewerb: Woche des Sehens in Corona-Zeiten

Die Woche des Sehens ruft alle Interessierten dazu auf, Aktionsideen für die Kampagne in Corona-Zeiten zu entwickeln. Dazu veranstaltet sie einen Wettbewerb mit Gewinnspiel. Gesucht werden Veranstaltungskonzepte rund um Blindheit und Sehbehinderung, die auch unter Pandemie-Bedingungen möglich sind.

Digitalisierung

Senioren offen für Technik

Senioren haben Spaß an Technik und verschließen sich nicht dem Fortschritt: 63 Prozent der über 60-Jährigen in Deutschland beschäftigen sich gerne und intensiv mit Neuentwicklungen.

Online: SightCity Forum exzellent

2. Interdisziplinärer Fachtag SightCity Forum Beirat online, 29.05.2020 Der SightCity Forum Beirat möchte mit dem jährlich stattfindenden Fachtag den Weg für Versorgungsforschung der Augenheilkunde, Rehabilitation

Digitaltag 2020

Digitalisierung ja, aber fair!

Digitalisierung zieht rasant in alle Lebensbereiche ein. Ein gerechtes digitales Miteinander kann es aber in Zukunft nur geben, wenn Digitalisierung auch inklusiv gestaltet wird. Niemand dürfe wegen seines Alters oder seiner Behinderung abgehängt werden, so Dario Madani, Leiter des Arbeitskreises Social Media und Delegierter der PRO RETINA, anlässlich des heutigen bundesweiten Digitaltages.

DBSV

Filme lieben ohne sie zu sehen

Die am 17. März 2020 geplante Gala zur Verleihung des Deutschen Hörfilmpreises musste aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden. Heute feierte der DBSV die diesjährigen Preisträgerinnen und Preisträger der ADeles für die besten Hörfilmfassungen.

Augenerkrankung

LHON erreicht nächsten Meilenstein

Alexander P. ist von der Leberschen Hereditären Optikus-Neuropathie betroffen. Er beteiligt sich an der Registerstudie, die die Selbsthilfevereinigung für Menschen mit Netzhauterkrankungen 2018 ins Leben gerufen hat.

Corona-Pandemie

Hörfilmpreis: Verleihung goes online

Die geplante Gala zur Verleihung des Deutschen Hörfilmpreises musste aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden. Nun wird der DBSV die Preisträger/innen mit einer Online-Verleihung feiern.

Augenheilkunde

Selbsthilfe-DNA bewährt sich gerade jetzt

Der nationale Sehbehindertentag am 6. Juni ist jährlicher Anlass, um auf die Situation und Anliegen von Menschen mit fortschreitender Seheinschränkung aufmerksam zu machen.

Auge

10 Jahre Blickpunkt Auge

Vor zehn Jahren hieß es: „Jetzt kann der Beratungsdienst Auge seine Arbeit aufnehmen.“ Kurze Zeit später war das auf fünf Jahre angelegte Projekt unter dem Namen „Blickpunkt Auge“ unterwegs.

Augenheilkunde

Von der Lupe bis zum Laser-Blindenstock

Die richtigen Hilfsmittel verhelfen in hohem Maße zu mehr Selbstbestimmtheit und Lebensfreude. PRO RETINA Deutschland unterstützt betroffene Menschen mit umfassenden Beratungs- und Informationsangeboten. Dazu legt die Selbsthilfevereinigung jetzt gleich drei aktuelle Publikationen vor.

Licht für die Welt

Menschen mit Behinderungen helfen

Beim Schweizer Hilfsverein Licht für die Welt gibt es einen Wechsel an der Spitze. Christina Anderegg wird Geschäftsführerin. Sie hat viele Jahre lang als Geschäftsführerin für eine Schweizer Hilfsorganisation für hirnverletzte Kinder gearbeitet. „Ich freue mich sehr, in den ärmsten Regionen der Welt Menschen mit Behinderungen dabei zu helfen, ihre Entwicklung eigenverantwortlich mitzugestalten“. Der bisherige Geschäftsführer, Gabriel Müller, 45, wird sich auf den Bereich strategische Partnerschaften konzentrieren.

Augenheilkunde

Verbände sorgen sich um Chancengleichheit

Morgens eine Videokonferenz, mittags schnell online für die Familie einkaufen und abends einen Film streamen – mit dem Beginn der Kontaktbeschränkungen hat ein Boom digitaler Angebote eingesetzt. Leider ist ein Großteil davon für blinde und sehbehinderte Menschen nicht nutzbar. „Während alle Welt bei der Digitalisierung fröhlich Vollgas gibt, werden wir ausgebremst“, stellt Klaus Hahn, Präsident des Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverbandes (DBSV) fest. Gemeinsam fordern deshalb der Deutsche Verein der Blinden und Sehbehinderten in Studium und Beruf (DVBS) und der DBSV eine überfällige gesetzliche Regelung zur Barrierefreiheit digitaler Angebote.

„Ich sehe was, was du auch siehst!“

Am 29.05.2020 findet der Zweite Interdisziplinäre Fachtag über den Wert der #Versorgungsforschung für Menschen mit #Sehbehinderungen und #Erblindung als Video/Telefonkonferenz statt. Die Aufgabe des Fachtages des #SightCity Forum Beirat ist klar: den Weg zu bereiten für die Versorgungsforschung. Und es geht um Beratungssituationen: Erhalten die Betroffenen ein multiprofessionelles Angebot, das bei ihnen positiv ankommt? Vorbild ist hier der Diskurs, der durch die Alzheimer Erkrankung in der breiten Gesellschaft in Gang gekommen ist.
Zeit: 08:45 Uhr bis 12:30 Uhr.
Anmeldungsdaten im Text.

Versorgung
Netzhaut

Ich sehe nicht, was Du noch siehst

#PRO RETINA hat einen Kurzfilm zum Thema #Netzhauterkrankungen herausgebracht. Drei betroffene Menschen geben berührende Einblicke in ihr Leben mit fortschreitender #Sehbehinderung. Für die Mitmenschen sind diese Schicksal oftmals schwer zu verstehen. In dem auf YouTube veröffentlichten Film schauen die Betroffenen zurück auf die Zeiten ihrer Diagnose, aber auch nach vorne in ihre Zukunft. Ein Highlight.

Corona

Hilfsmittelversorgung in Deutschland sichern!

Der von Dr. Roy Kühne, Mitglied im Ausschuss für Gesundheit und zuständiger Berichterstatter für Hilfsmittel der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, vorgelegte 5-Punkte-Plan, in dessen Zentrum die Sorge um die Aufrechterhaltung der flächendeckenden Versorgung steht, wird vollumfänglich von den in der #Task-Force COVID-19 zusammengeschlossenen Verbänden unterstützt. Lesen Sie die fünf Punkte im Einzelnen und die Kommentare der Mitglieder der Task-Force.

Verleger und Herausgeber

Das erste Editorial seit langer Zeit

In dem nun veröffentlichten 1. Editorial beschreibt Herausgeber und Verleger Heinz Jürgen Höninger seine Gedanken zum Rückkauf von Augenlicht Vision. Das Magazin hatte er im

SGB V

Änderung der Krankentransport-Richtlinie tritt in Kraft

Mit der Anpassung der Krankentransport-Richtlinie ist nun auch die Verordnung von Krankenbeförderungsleistungen durch Krankenhäuser im Rahmen des Entlassmanagements möglich. Des Weiteren gab es Änderungen, die das Genehmigungsverfahren für Krankenfahrten zur ambulanten Behandlung für mobilitätsbeeinträchtigte Menschen betreffen.

COVID-19

SightCity fällt aus!

Angesichts der kritischen Lage durch die weltweite Ausbreitung von COVID-19 hat die SightCity GmbH sich dazu entschieden, die SightCity Frankfurt 2020 komplett abzusagen. „Das Veranstaltungsteam

Corona

#flattenthecurve! Jetzt!!!

Der bekannte Tierarzt und Blogger Ralph Rückert ist wütend. Er meint, viele hätten den Knall noch nicht gehört und jeder von uns sei für den Erfolg von „Flatten the Curve“ mit verantwortlich. Über Precht, dumme Nüsse und Vollpfosten.

Potsdam

Pro Retina Potsdam Meeting abgesagt

Die Pro Retina-Stiftung sagt das 15. PRO RETINA-Forschungskolloquium ab, das vom 3. bis 4. April 2020 in Potsdam stattfinden sollte. Es findet auch kein Ersatztermin

Kantenfilterratgeber neu aufgelegt

Kantenfilter können Menschen mit Sehbehinderung vor Blendung besser schützen und die Kontrastwahrnehmung erleichtern. Einen grundlegenden Einblick in die Welt der Kantenfilter, u.a. mit passenden Gläsern

Psychologie

Ist der Sehsinn der wichtigste Sinn?

(idw) Welcher Sinn würde Ihnen am meisten fehlen, wenn Sie ihn verlieren würden? Diese Frage hat der Regensburger Psychologe Fabian Hutmacher in einer Umfrage gestellt.

Der Gedanke zum Montag

Das Märchen vom schnellen Fortschritt. Ein Kommentar von Patrick Bernau zur Digitalkonferenz DLD. Ein echter Rüttler für das genaue Hinsehen. https://m.faz.net/aktuell/wirtschaft/netzkonferenz-dld/it-welt-das-maerchen-vom-schnellen-fortschritt-16584880.html

HKSC 2020

4. Homburger Keratoconus Symposium HKCS 2020

In Deutschland leiden mehr als 40.000 Menschen an der Augenkrankheit Keratokonus. Bei dieser Krankheit verdünnt sich Hornhaut und verformt sich kegelförmig – zunächst erst an

Spiegel Online Screenshot
Akzeptanz

Eine wirklich starke Geschichte

Ein mutmachender und motivierender Einblick in die Ehe einer 64-Jährigen Blinden mit einem 55-Jährigen Sehenden. Beide wurden von der Journalistin Heike Klovert wechselseitig zu ihrem Zusammenleben interviewt. Toll.

Hund blickt unschuldig
Augen

Hunde erkennen, wie wir drauf sind

Sie schauen nämlich zuerst auf die rechte Gesichtshälfte und lassen ihren Blick dort länger verweilen als auf der anderen Seite. Erst dann blicken sie auf die linke Seite. Wir Menschen auch. Warum?

Prof. Dr. med. Dr. h.c. Norbert Schrage zum Thema Makuladegeneration
Mitglied des Redaktionsbeirats

Themen aus der Medizin

Rotes Auge – ein Symptom, viele Ursachen

Ein rotes Auge ist ein häufiges Symptom, dass die Betroffenen verständlicherweise beunruhigt. Die Ursachen, die dahinter stecken, können ganz verschieden sein – es gibt vergleichsweise harmlose Auslöser, aber auch ernst zu nehmende Krankheiten. Halten die Beschwerden länger als ein oder zwei Tage an, dann sollte man sie augenärztlich abklären lassen, rät Dr. Peter Heinz, der 1. Vorsitzende des Berufsverbands der Augenärzte Deutschlands.

Neue Augeninfektionen auf dem Vormarsch

Durch Klimawandel, Migration und weltweite Mobilität treten in Deutschland neue entzündliche Augenerkrankungen auf, die unbehandelt Sehschäden bis hin zur Erblindung verursachen können. Um welche Infektionen es sich handelt und wie man sie diagnostiziert, ist Thema der Vorab-Pressekonferenz zum Kongress der DOG Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft